Gemeinsam Verantwortung für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen tragen

Für uns Grüne ist die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Esslingen ein unverzichtbarer Beitrag der Kinder- und Jugendhilfe zu einem gelingenden Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen und damit auch ein wesentlicher Teil kommunaler Infrastruktur.

Lebensbewältigung und Identitätsfindung ist für alle Kinder und Jugendlichen heute zu einem komplexen und schwierigen Unterfangen geworden. Es ist für Kinder und Jugendliche schwer, sich zu orientieren, Raum zu finden, eine eigenständige Persönlichkeit zu entwickeln und ihr Leben positiv selbstbestimmt zu gestalten.

Die Einrichtungen des Kreisjugendrings und die Einrichtungen anderer freier Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit antworten mit einer sehr differenzierten Ausgestaltung ihrer Angebote auf diese Entwicklungen. Vorort - in der Kommune - verknüpfen sich Lebenswelten und Alltag mit den Interessen und Bedarfen von Kindern und Jugendlichen.

Hier entscheidet sich auch der Gebrauchswert der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Kinder und Jugendliche entscheiden selbstbestimmt, ob die Einrichtungen  mit ihren sozialpädagogischen Fachkräften eine Unterstützung und Begleitung bei der Bearbeitung  ihrer Alltagsthemen und Interessen sind. Wenn nicht, bleiben sie weg.

 

Wir Grünen begrüßen und unterstützen die in 2014 anstehende landkreisweite Konzeptionsentwicklung der gesamten Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Wir werden uns konstruktiv und fachlich  in  die geplante Projektgruppe einbringen, um die Themen offene Jugendarbeit, jugendhausähnliche Einrichtungen, Jugendfarmen, Förderung der Arbeit mit Kindern zielführend und gewinnbringend für Kinder und Jugendliche im Landkreis mitzugestalten.

 

Autoren:
Georg Zwingmann, Gemeinde- und Kreisrat aus Lenningen
Christine Roos, Kreisrätin im Wahlkreis Nürtingen

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Aus dem Kreis Esslingen im Bundestag

Wahlkreis Esslingen

Aus dem Kreis Esslingen im Landtag

Facebook