03.08.2020

Klimakrise: Ursachen und Auswirkungen - global und vor Ort

In immer kürzeren Abständen gibt es neue Rekorde an Hitzewellen, Dürren, Überschwemmungen, Waldbränden und Orkanen. Alleine in den letzten 30 Jahren hat sich die Durchschnittstemperatur in Baden-Württemberg um 1°C erhöht (in Karlsruhe bereits um 4°C). Tendenz steigend. Was sich noch wenig anhört, hat doch heute schon dramatische Auswirkungen auf die Natur, die Landwirtschaft und die Wasserversorgung. Die übergroße Mehrheit der Wissenschaftler*innen sieht den Menschen als Beschleuniger der Klimaveränderungen. Wo genau die Ursachen für diese Veränderung liegen, wie sich das Ganze global auswirkt und wie sich die Behauptungen von Klimaleugnern widerlegen lassen, darum geht es bei einem Gespräch der beiden grünen Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel und Sylvia Kotting-Uhl mit dem Meteorologen Dr. Hans Schipper. Zu der öffentlichen Videodiskussion am Dienstag, 11. August 2020, ab 17 Uhr sind alle Interessierten eingeladen.

Dr. Hans Schipper leitet das Süddeutsche Klimabüro am Karlsruher Institut für Technologie. Die Karlsruher Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl ist Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, der Nürtinger Abgeordnete Matthias Gastel ist Umweltpolitiker mit Verkehrs-Schwerpunkt.

Zugang digital: https://gruenlink.de/1t0k

Per Telefon: 0619 6781-9736 Kennnummer: 163 080 9039

Passwort: Klima_Schipper bzw. 55462072

03.08.2020

Parteiendemokratie im Umbruch - Die Lage der Parteien in der Pandemie und im Blick auf die Bundestagswahl 2021

Seit Jahren erlebt die deutsche Parteienlandschaft ein zunehmend fragiles Auf und Ab. Einst große Parteien haben an Zuspruch und gesellschaftlicher Verankerung verloren. Einst kleinere Parteien kamen hingegen groß heraus. Parteibindungen wurden immer schwächer. Die Coronakrise brachte wieder starke Veränderungen. Plötzlich zählte, wer Handlungsfähigkeit und Verlässlichkeit beweisen konnte. Entschlossenheit und Verantwortung, nicht aber Populismus zahlte sich aus. Wie stehen die einzelnen Parteien heute mit ihren Programmen und ihrem Personal da? Wie verändert sich die Parteiendemokratie? Welche Perspektiven haben die jeweiligen Parteien bei der Landtags- und Bundestagswahl in 2021?

Diesen Fragen geht der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel im Gespräch mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte in einer Video-Konferenz am Montag, 10. August 2020 nach. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ab 16 Uhr daran teilzunehmen und sich aktiv in die Diskussion einzubringen.

Karl-Rudolf Korte hat Politik, Germanistik und Pädagogik studiert. Er ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und Direktor der NRW School of Governance. Dort ist sein Fachgebiet „Politisches System der Bundesrepublik Deutschland und moderne Governance-Theorien". Matthias Gastel sitzt für die Grünen im Bundestag und vertritt den Wahlkreis Nürtingen.

Zugangsdaten digital: https://gruenlink.de/1t0j

Teilnahme per Telefon: 0619/6781-9736

Kennnummer 163 290 2916

Passwort: Politik_Korte bzw. 76548450

14.07.2020

Populismus, Rechtsextremismus und Verschwörungsglaube

Einladung zur Videokonferenz

Matthias Gastel MdB im Gespräch mit Dr. Matthias Quent vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Teilnahme an der Videokonferenz: https://www.gruenlink.de/1rmo

Zugang per Telefon: 0619-6781-9736

Kennnummer: 958 833 142; Passwort: PopulismusQuent bzw. 76785476

Mehr»

21.09.2017

Ein Wahlkämpfer mit Weitblick

Neben Leidenschaft brachte Winfried Kretschmann bei der Unterstützung für den Grünen Matthias Gastel auch nachdenkliche Töne ein
Mit freundlicher Genehmigung der Nürtinger Zeitung

Uwe Gottwald NÜRTINGEN. Als Thomas Oser am Montagabend die Veranstaltung mit Winfried Kretschmann beschloss, tat er dies mit einem Dank für „ein Gespräch in großer Korrektheit und mit viel Nachdenken“ auf Seiten des baden-württembergischen Ministerpräsidenten. Der kräftige Applaus in der bis auf den letzten Platz besetzten Nürtinger Kreuzkirche war die Bestätigung dafür. Auch wenn Kretschmann gekommen war, um den Nürtinger Bundestagskandidaten von Bündnis 90/Die Grünen zu unterstützen, war vom üblichen Wahlkampfgetöse tatsächlich nicht viel zu hören. Gastel war da zuvor kämpferisch ans Rednerpult getreten und erläuterte das Zehn-Punkte-Programm seiner Bundespartei. .......... Woraus Kretschmann seinen Optimismus ziehe, die Grünen könnten drittstärkste Kraft im Bunde werden, wollte Oser wissen. „Weil wir als einzige Partei auch Fragen aufgreifen, die alle angehen, und zwar zum Klimaschutz“, kam die prompte Antwort. Und darüber konnte sich Kretschmann ereifern, ....

20.09.2016

Einladung zur Kreismitgliederversammlung mit Kerstin Andreae MdB

Der Bundesparteitag wird im November ausführlich darüber debattieren, was für uns Grüne sozialer Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit bedeuten und damit die Weichen zur kommenden Bundestagswahl stellen. Vorab wollen wir auf unserer Kreismitgliederversammlung dieses Thema ebenfalls diskutieren und konnten dafür als prominente Gesprächspartner unsere stellvertrende Fraktionsvorsitzende Kerstin Andreae MdB gewinnen.

Die Kreismitgliederversammlung findet am 5.Oktober um 19:30Uhr  im Plochinger Waldhorn statt. Nach der Debatte werden wir noch unsere Delegierten für die Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) in Münster und Landesdelegiertenkonferenz (LDK) in Schwäbisch Gmünd wählen. Ausserdem stehen der Bericht der Kassenprüfung und die mittelfristige Finanzplanung auf der Tagesordnung.

Fotografin: DBT/Inga Haar

Mehr»

URL:https://www.gruene-es.de/home/kategorie/bundespolitik/